»Petit Pavillon«

00_Masterdatei_Cover-Kiosk

Tage wie diese…

An Tagen wie diesen, ist schon der Morgen beschwerlich. Unangenehme Termine – die Augen klappen auf und wollen sich am liebsten gleich wieder verschließen. Entscheidet man sich schließlich doch dafür, den Kampf gegen die unvermeintlichen Unannehmlichkeiten anzutreten, ziehen sich Sekunden, Minuten und Stunden so zäh wie Kaugummi. Es sei denn, man verfällt zurück ins Kindchenschema und versucht dem unglücklich anmutenden Tag mit Belohnungen einen Streich zu spielen. Gut, die Kompensationskraft von Lolli und co haben zwar mittlerweile an Wirkung eingebüßt, aber Kaffee und Herzensmenschen an einem Ort mit Wohlfühlcharakter sind das Fleißkärtchen einer ausgewachsenen Theresa.

Alltagszauber gegen Alltagsfluch

Letzte Woche war einer dieser Tage, die sich nur mit dem strikten Gedanken an das Danach meistern ließen. Doch wenn das lang ersehnte Danach dann da ist, mutiert das angestrengte Ich trotzdem zu einem nörgelnden, nur schwer zufriedenzustellenden Wesen. Der Ort, der mich wieder zum fröhlichen Menschlein werden ließ, war beinahe in Vergessenheit geraten. Auf dem Sommerkiosk hatte ich den Kiosk im Kiosk zum ersten Mal erspäht. Fest gewillt die Sonnentage nun öfters in der Rosenau zu verbringen, wurde ich meinen Vorsätzen – wie so oft – untreu. Zwei ganze Sommer sollte der nächste Besuch auf sich warten lassen. Gott sei Dank bin ich eine orientierungslose Niete und so holte mir eine Irrfahrt durch Nürnberg auf der Suche nach Koffein das kleine Schmuckstück ins Gedächtnis zurück. Der Café Kiosk – eine urbane Oase im Herzen des Rosenau-Parks. Die Idylle vermag wohl jedes Wesen vom Alltagsfluch zu befreien – zumindest für kurze Zeit. Ob am Tisch oder auf der Wiese – famose Leckereien gegen Hunger und Durst finden ihren Weg überallhin.

»kiosque – petit pavillon«

Das kleine Gartenhäuschen ist nicht wählerisch – zumindest bei der Wahl seiner Gäste. Allein, zweisam, kinderreich, kinderlos, hipp, weniger hipp, hippelig, unaufgeregt, gedankenversunken, oder gedankenfrei – der Café Kiosk ist ein Plätzchen, das wohl  jedem als Pavillon der Freuden dienen kann. Vor über 20 Jahren gegründet, hat das ehemalige Milchhäuslein bereits viele Nürnberger aufwachsen sehen. Hoffentlich wird auch zukünftig der dem Spielplatz entwachsene Nachwuchs immer wieder gerne den Platz auf der Schaukel gegen einen Platz im Kiosk Café eintauschen – egal wohin es ihn verschlagen sollte. Die ganz Glücklichen treffen dann auch noch spontan auf alte Freunde. So wie ich.

Kiosk_Content_01

Kontakt---Café-Kiosk

facebook-button_ryan

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s