Allgemein, Tipps

All das Schöne

00_Masterdatei_Cover
Ich habe ein Faible für die schönen Dinge des Lebens. Ich finde sogar relativ viel ziemlich schön. Wenn mich die Schönheit übermannt, finde ich für das Wort „schön“ immer wieder Steigerungen wie zum Beispiel wunderwunderwunderschön hoch 10. Doch obwohl ich die Schönheit der Dinge (er-)kenne, halte ich sie viel zu selten fest, schon gar nicht schriftlich. Hätte ich eine Liste von den all den großen und kleinen schönen Dingen, die ich mag, würde Theater weit oben stehen.

Doch dem Schausiel-Genuss steht allzu oft meine Unentschlossenheit und mein innerer Schweinehund entgegen. Obwohl der Grauburgunder vom Vorabend meinen Kopf fest im Griff hatte, habe ich es am Samstag geschafft, meinem faulen Katerkopf den Kampf anzusagen. Und ich wurde belohnt: „All das Schöne“ im Erlanger Theater Garage entpuppte sich als noch viel schöner, als der Titel bereits versprach.

Die Handlung? Ein Junge, dessen Mutter gerade einen Selbstmordversuch hinter sich hat, beginnt eine Liste zu schreiben, über all die kleinen & großen Dinge, die das Herz erfreuen.

517. Mit jemanden so vertraut sein, dass man ihn nachgucken lässt, ob man Brokkoli-Reste zwischen den Zähnen hat.

Obwohl die Liste der schönen Dinge die Traurigkeit der Mutter nicht vertreibt, wird sie zum treuen Begleiter und schließlich zum Überlebenselixier des Verfassers selbst.

00_Garage_Content

Was Duncan Mcmillan mit diesem wunderbaren Stück irgendwo zwischen Leben und Tod geschaffen hat, hat The Guardian treffend in Worte gefasst:

Der britische Autor Duncan Macmillan hat mit ALL DAS SCHÖNE „einen lebensbejahenden Monolog über ein todernstes Thema geschrieben, hinreißend, herzergreifend und gänzlich unsentimental“

Mein Vorsatz fürs neue Jahr: Festhalten. Die schönen Dinge. Die banal erscheinenden Dinge, damit ich nicht Gefahr laufe, sie zu vergessen – um zu leben, weiterzuleben & zu überleben.

facebook-button_ryan

Standard

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s